Magic SUP 012 verliert Wasser am Auslaufstutzen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Magic SUP 012 verliert Wasser am Auslaufstutzen

      So weit ich das Problem verstehe müßte nach dem Aufbrühen ein Ventil kommen, welches das heiße Wasser kontrolliert auslaufen läßt. Falls das richtig ist - wie komme ich an dieses Ventil? Ist die Brühgruppe, in der auch die Heizung ist, geöffnet werden? Hat jemand einen Stromlauf oder einen Funktionsplan?
      Danke für jeden Hinweis. :(
    • RE: Magic SUP 012 verliert Wasser am Auslaufstutzen

      Hallo

      copot schrieb:


      So weit ich das Problem verstehe müßte nach dem Aufbrühen ein Ventil kommen,
      welches das heiße Wasser kontrolliert auslaufen läßt.

      Diese Ventil ist der Auslaufstutzen oder so genannte SupportVentil und der wird erst geöffnet wenn die BrühGruppe im Brühposition fährt, also Mechanisch!




      copot schrieb:


      Falls das richtig ist - wie komme ich an dieses Ventil? Ist die Brühgruppe, in der auch die Heizung ist, geöffnet werden? Hat jemand einen Stromlauf oder einen Funktionsplan?
      Danke für jeden Hinweis. :(


      Um den SupportVentil zu zerlegen, der Boiler muss raus, also das Gerät öffnen und den Boiler abschrauben!

      Hier ein LINK für EXPLO von dein Gerät! partsguru.com/user/EXPLODED%20DIAGRAM%20MDL_5.pdf

      Aber wie ich verstehe von den Tread Titel, der Support Ventil schliesst nicht richtig und wenn aufgeheizt wird, hast Wasserverlust dort.
      Wenn so ist, versuch mal mit "gscheite" Entkalken mit Entkalker auf Amidosulfonsäure Basis(Durgol oder änl), und lass eventuell über Nacht
      das Gerät mit Entkalker drinnen stehen! Eigentlich sollte man ab und zu im TestModus Entkalken über den KaffeeAuslauf, ansonsten der
      SupportVentil wird nie vom Entkalker erfasst und passiert so dass der wird schwergängig!

      Gruß Aydin
      3 X MDL SUP 012; 2 X Royal Cappuccino SUP 016R/05+09; 2 X Royal Pro SUP 016; Royal Pro SUP 016E; Vienna SUP 018; Minuto Cappuccino HD8763/01
      Empfehlungen gebe ich nach bestem Wissen und Gewissen, deren Durchführung geschieht auf eigene Verantwortung!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Advocat ()

    • ANZEIGE
    • Der Hinweis hat sehr zum Verständnis beigetragen und so konnte ich den Fehler finden. Zunächst wie angegeben entkalkt - war notwendig. Jedoch nicht für permanente Fehlerbehebung gut. Dann festgestellt, dass kleine Kunststoffbrücke im Auslaufventil im Loch kleine kreisrunde Riefen zeigte, in denen sich das Ventilstäbchen verhakte und damit nicht immer geschlossen wurde. Zunächst Riefen beseitigt - Teil muß demnächst ersetzt werden, da auch seitlich etwas ausgeschlagen. Würde mich gerne mit dir weiter über die Funktion der Maschinenteile austauschen.
      Danke
      Helmuth:)
    • ANZEIGE
    • kaffeeharakiri schrieb:


      ich habe dasselbige Problem.

      Wasseraustritt beim Bezug von Kaffee am Auslaufstutzen.

      Während Kaffee Bezug, oder danach?
      Eventuell ein Bild von genauere Stelle (zeige am Explo)!



      kaffeeharakiri schrieb:

      Habe den Auslaufstutzen, Supportventil (Feder, Ventilstift mit Dichtung) und den Einlaufstutzen (auch inkl. O-Ring) getauscht.
      Leider ohne Erfolg.

      Brühgruppe total zerlegen und gründlich reinigen!
      3 X MDL SUP 012; 2 X Royal Cappuccino SUP 016R/05+09; 2 X Royal Pro SUP 016; Royal Pro SUP 016E; Vienna SUP 018; Minuto Cappuccino HD8763/01
      Empfehlungen gebe ich nach bestem Wissen und Gewissen, deren Durchführung geschieht auf eigene Verantwortung!
    • Advocat schrieb:

      kaffeeharakiri schrieb:

      ich habe dasselbige Problem.

      Wasseraustritt beim Bezug von Kaffee am Auslaufstutzen.
      Während Kaffee Bezug, oder danach?
      Eventuell ein Bild von genauere Stelle (zeige am Explo)!



      kaffeeharakiri schrieb:

      Habe den Auslaufstutzen, Supportventil (Feder, Ventilstift mit Dichtung) und den Einlaufstutzen (auch inkl. O-Ring) getauscht.
      Leider ohne Erfolg.
      Brühgruppe total zerlegen und gründlich reinigen!

      Kann ich nicht genau sagen, aufgrund der Menge würde ich aber während dem Bezug meinen.
      Die Kolbendichtung an der Brüheinheit hatte ich auch schon getauscht.
      Bilder habe ich angehängt.
      Bilder
      • IMG_9080.JPG

        375,1 kB, 1.224×1.632, 2 mal angesehen
      • IMG_9081.JPG

        309,23 kB, 1.224×1.632, 3 mal angesehen
      • Unbenannt.JPG

        164,06 kB, 943×753, 3 mal angesehen
    • ANZEIGE
    • kaffeeharakiri schrieb:

      Kann ich nicht genau sagen, aufgrund der Menge würde ich aber während dem Bezug meinen.

      Dann tausche den Gleitstück (siehe bild)!
      Scheint als wäre nicht meht geradwinkelig und dadurch wird beim Kaffeebezug viel/mehr Wasser durch den BG-Einlaufstutzen im Abtropf landen/fliessen.
      Bilder
      • Gleitstück_90Grad-Winkel.jpg

        77,98 kB, 763×495, 1 mal angesehen
      3 X MDL SUP 012; 2 X Royal Cappuccino SUP 016R/05+09; 2 X Royal Pro SUP 016; Royal Pro SUP 016E; Vienna SUP 018; Minuto Cappuccino HD8763/01
      Empfehlungen gebe ich nach bestem Wissen und Gewissen, deren Durchführung geschieht auf eigene Verantwortung!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Advocat ()