Kaffee rinnt sehr langsam und die abgegebene Menge wird immer weniger (Maschine: Spidem Tevi Chiara SUP 018M)

    • Kaffee rinnt sehr langsam und die abgegebene Menge wird immer weniger (Maschine: Spidem Tevi Chiara SUP 018M)

      Hallo,

      ich habe ein Problem mit unserer Spidem Trevi Chiara (SUP 018M) und würde deshalb um eure Hilfe bitten.

      Bei der Maschine hat sich nach und nach die Durchflussgeschwindigkeit reduziert und man musste den Regler für die Kaffeemenge immer mehr erhöhen um zu seiner Tasse Kaffee zu kommen. Nach dem Entkalken hat die ausgewählte Mengenangabe wieder eher dem entsprochen, was auch abgegeben wurde, aber das hat leider nicht lange gehalten. (eine gute Woche, wobei täglich ca. 2 Tassen Kaffee abgegeben wurden) Um eine Tasse Kaffe zu bekommen, muss man den Regler für die Menge auf das Maximum stellen und zwei mal auf den Knopf für die Kaffeeabgabe drücken (sollten dann wohl eher zwei Tassen sein.) Die Abgabe des Kaffees dauert dann auch schon mal 5 Minuten. Es tropft also mehr, als es rinnt.

      Ich bin handwerklich nicht ungeschickt und könnte vermutlich auch eine Reparatur durchführen, nur weiss ich leider nicht, wo ich anfangen soll.

      Hat jemand eine Idee?

      mfg. Marki
    • RE: Kaffee rinnt sehr langsam und die abgegebene Menge wird immer weniger (Maschine: Spidem Tevi Chiara SUP 018M)

      Marki schrieb:


      Bei der Maschine hat sich nach und nach die Durchflussgeschwindigkeit reduziert und man musste den Regler für die Kaffeemenge immer mehr erhöhen um zu seiner Tasse Kaffee zu kommen. Nach dem Entkalken hat die ausgewählte Mengenangabe wieder eher dem entsprochen, was auch abgegeben wurde, aber das hat leider nicht lange gehalten.
      Ich bin handwerklich nicht ungeschickt und könnte vermutlich auch eine Reparatur durchführen, nur weiss ich leider nicht, wo ich anfangen soll.


      Brauchst keine Reparatur durzuführen!

      Einfach entkalke nochmal, wenn nötig nochmal, aber nimm Entkalker auf Amidosulfonsäure Basis (Durgol z.bsp.).
      Eventuell kannst Entkalken auch im TestModus über den Kaffeeauslauf um den SupportVentil auch zu "entkalken".
      Natürlich die BrühGruppe muss auch sauber sein, besonders die Siebe (oben und unten).
      Also ran an die Arbeit!

      Gruß Aydin
      Magic Collection SUP 012E/1997; MDL SUP 012; 2 X Royal Cappuccino SUP 016R/2005+2009; Minuto Cappuccino HD8763/01; Gaggia Syncrony Compact Digital SUP 025YDR; Gaggia Brera SUP037RG; CaffeBar Italia SUP 025MY; Spidem Flavia SUP035G; Exprelia EVO HD8855/01
      Empfehlungen gebe ich nach bestem Wissen und Gewissen, deren Durchführung geschieht auf eigene Verantwortung!
    • ANZEIGE
    • So, jetzt bin ich fertig mit dem Entkalken und leider hat sich keine Besserung eingestellt. Ich hab auch extra das durgol swiss espresso gekauft. Bisher hab ich die Literflasche durgol express verwendet aber es hat leider nix geändert.

      Seltsam is tauch, dass es nicht möglich ist, mit der Maschine heißes Wasser zu produzieren. Es kommt immer nur Dampf und hin und wieder etwas Wasser. Das könnte aber ev. auch daran liegen, dass zu wenig Wasser zur Düse gelangt und daher das Wasser so heiss wird, dass es gleich verdampft.

      Ich hab auch den Durchfluss mit dem Testmodus probiert und wenn ich die Pumpe eingeschaltet hab, ist auch noch ganz wenig Wasser durchgeflossen.

      Noch jemand eine gute Idee?

      mfg. Marki
    • ANZEIGE
    • Hallo Marki

      Marki schrieb:


      das klingt sehr vielversprechend. Ich hab zwar bisher auch schon durgol verwendet, aber werde das gerne nochmal machen.

      Vieleicht diesmal unverdünnt!

      Marki schrieb:


      Wie kann der angesprochene TestModus verwendet werden?

      Testmodus einleiten, die BG im Brühposition fahren und die Pumpe rennen lassen.
      Soe wie beim Entkalken, 50mL beziehen und 10 Minuten Pause und immer wieder, dabei das Gerät muss nicht ausgeschaltet werden weil der Boiler ist stromlos!
      Der Entkalker fliesst vom Kaffeeauslauf.

      Marki schrieb:


      Brühgruppe werd ich auch überprüfen.

      Die BG gehört einmal Jährlich total zerlegt und gründlich gereinigt!

      Gruß Aydin
      Magic Collection SUP 012E/1997; MDL SUP 012; 2 X Royal Cappuccino SUP 016R/2005+2009; Minuto Cappuccino HD8763/01; Gaggia Syncrony Compact Digital SUP 025YDR; Gaggia Brera SUP037RG; CaffeBar Italia SUP 025MY; Spidem Flavia SUP035G; Exprelia EVO HD8855/01
      Empfehlungen gebe ich nach bestem Wissen und Gewissen, deren Durchführung geschieht auf eigene Verantwortung!
    • Marki schrieb:


      mit der Maschine heißes Wasser zu produzieren. Es kommt immer nur Dampf und hin und wieder etwas Wasser.


      Es ist sehr viel Kalk im System daswegen!
      Beziehe Entkalker und lass die Maschine mit Entkalker im Leitungen über Nacht!
      Oder man muss die Maschine zerlegen und alle Wasserwege reinigen vom Hand!
      Magic Collection SUP 012E/1997; MDL SUP 012; 2 X Royal Cappuccino SUP 016R/2005+2009; Minuto Cappuccino HD8763/01; Gaggia Syncrony Compact Digital SUP 025YDR; Gaggia Brera SUP037RG; CaffeBar Italia SUP 025MY; Spidem Flavia SUP035G; Exprelia EVO HD8855/01
      Empfehlungen gebe ich nach bestem Wissen und Gewissen, deren Durchführung geschieht auf eigene Verantwortung!
    • ANZEIGE
    • Hallo Aydin,

      danke für deine bisherigen Tipps. Ich hab jetzt im vorgeschlagenen Rythmus einen halben Liter Durgol durch die Maschine gepumpt und leider hat sich die Situation nicht verändert.
      Ich werde nun wie vorgeschlagen das Mittel über Nacht in den Leitungen lassen. Wenn das immer noch nix bringt, glaub ich nicht mehr daran, dass Kalk in den Leitungen an dem Problem schuld ist.

      Mit etwas Glück klappt es ja morgen. Sonst werd ich mir eine neue Pumpe bestellen. In diesem Fall, dürfte das auch geholfen haben: saeco-support-forum.de/vienna-…el-dampf-kaum-wasser.html

      mfg. Marki
    • ANZEIGE
    • Marki schrieb:

      Das Einwirken des Entkalkungsmittel über Nacht hat leider auch keine Veränderung gebracht.

      Das war der Plan "A". Am günstigsten und schnellsten.
      Leider hat nicht funktioniert :( , aber hat nicht geschadet, jetzt hast eine saubere/kalkfreie H2O System :thumbup: .





      Marki schrieb:

      Ich hab nun eine Pumpe bestellt.

      Jetzt Plan "B". ;)
      Aber die alte Pumpe nicht wegwerfen!
      Es gibst reparatur Sätze (Kugel und Dichtung zum austauschen), und die Pumpe wird wie neu.
      Der HIER z.bsp.
      Magic Collection SUP 012E/1997; MDL SUP 012; 2 X Royal Cappuccino SUP 016R/2005+2009; Minuto Cappuccino HD8763/01; Gaggia Syncrony Compact Digital SUP 025YDR; Gaggia Brera SUP037RG; CaffeBar Italia SUP 025MY; Spidem Flavia SUP035G; Exprelia EVO HD8855/01
      Empfehlungen gebe ich nach bestem Wissen und Gewissen, deren Durchführung geschieht auf eigene Verantwortung!
    • Hallo zusammen,

      zuerst die gute Nachricht: Das Problem ist gelöst. Etwas enttäuschend ist aber, dassich die Pumpe vermutlich umsonst gekauft hab.

      Ich hab die neue Pumpe bekommen und auch eingebaut und danach hat dich die Maschine genauso verhalten wie zuvor. Nach langem Herumprobieren hab ich dann rausgefunden, dass durch das Flowmeter kein Wasser durchkommt. Testweise hab ich den Wasserbehälter direkt mit der Pumpe verbunden und dann die Pumpe über den Admin-Modus eingeschaltet. In dieser Konstellation war die Durchflussmenge plötzlich genauso, wie sie sein soll.

      Wie ich mit das Flowmeter genauer angesehen hab, ist mir aufgefallen, dass eine der Öffnungen verstopft war. Nachdem die Öffnung mit einer Naden gereinigt war und alles wieder zusammengebaut wurde, hat alles wieder gepasst.

      Ich bin mit dem Ergebis zufrieden, auch wenn ich vermutlich überhaupt kein Ersatzteil benötigt hätte.

      mfg. Matthias
    • ANZEIGE