Mahlen bricht ab

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Mahlen bricht ab

      Magic de luxe:
      Wenn man die Taste für einen Kaffee drückt, beginnt das Mahlwerk zu mahlen, dann leuchtet die LED für die Zentraleinheit kurz auf und das Mahlen bricht ab.
      Der restliche Brühvorgang läuft normal ab - Der Kaffee ist viel zu dünn. ;(
      Den Mikroschalter für das Vorhandensein der Zentraleinheit habe ich mit einem Kabelbinder testweise fixiert; der kann es dann eigentlich nicht mehr sein.
      Trotzdem leuchtet die LED für die Zentraleinheit kurz auf und das Mahlen bricht ab.

      Dieses Phänomen ist nicht bei jedem Brühvorgang; kommt aber immer öfter vor.

      Hat jemand eine Idee, was das ist oder sein könnte?

      Gruß und Danke
      Ulli
    • Hallo


      uheist schrieb:

      Magic de luxe:
      Wenn man die Taste für einen Kaffee drückt, beginnt das Mahlwerk zu mahlen, dann leuchtet die LED für die Zentraleinheit kurz auf und das Mahlen bricht ab. Den Mikroschalter für das Vorhandensein der Zentraleinheit habe ich mit einem Kabelbinder testweise fixiert; der kann es dann eigentlich nicht mehr sein.
      Trotzdem leuchtet die LED für die Zentraleinheit kurz auf und das Mahlen bricht ab.
      Tausche den Mikroschalter!
      Kontrolliere seine Verkabelung bis zum Elektronik, und Lötstellen am Elektronik!
      Magic Collection SUP 012E/1997; MDL SUP 012; 2 X Royal Cappuccino SUP 016R/2005+2009; Minuto Cappuccino HD8763/01; Gaggia Syncrony Compact Digital SUP 025YDR; Gaggia Brera SUP037RG; CaffeBar Italia SUP 025MY; Spidem Flavia SUP035G; Exprelia EVO HD8855/01
      Empfehlungen gebe ich nach bestem Wissen und Gewissen, deren Durchführung geschieht auf eigene Verantwortung!
    • ANZEIGE
    • Advocat schrieb:

      Tausche den Mikroschalter!

      Hallo,
      Gute Idee. Vielen Dank für den Tipp.
      Ich habe noch eine zweite Magic de luxe (mit Platinenschaden). Aus der habe ich die komplette Anschlussleitung mit den 3 Mikroschaltern in 'diese' Maschine getauscht.
      Die 'alte' Leitung sah noch gut aus. ;)
      Bin mal gespannt, ob das Problem jetzt dauerhaft weg ist.
      ... melde mich nochmal in ein paar Tagen.

      Gruß

      Ulli