Erst Störung 8,Brühgruppe reveidiert,Brühgruppenmotor getauscht,aber fährt nicht in Grundstellung

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Erst Störung 8,Brühgruppe reveidiert,Brühgruppenmotor getauscht,aber fährt nicht in Grundstellung

      Hallo zusammen,

      habe an einer S95 nach Fehler Störung 8 die Brühgruppe und das Drainageventil revidiert.
      Weiterer Fehler war der defekte Brührgruppenmotor,dieser wurde auch getauscht.
      Neuer Motor verfährt nun zwar die Brührgruppe,fährt aber nicht in Grudstellung....irgendwann kommt dann wieder Störung 8.
      Encoder defekt???? Meine Vermutung!!... :/

      Vileln Dank schon mal im Voraus für euere Hilfe!!

      Grüße Baggerseegraser :)
    • Baggerseegraser schrieb:

      an einer S95 nach Fehler Störung 8 die Brühgruppe und das Drainageventil revidiert.
      Weiterer Fehler war der defekte Brührgruppenmotor,dieser wurde auch getauscht.
      Neuer Motor verfährt nun zwar die Brührgruppe,fährt aber nicht in Grudstellung....irgendwann kommt dann wieder Störung 8.
      Encoder defekt???? Meine Vermutung!!... :/
      Deine Vermutung über Encoder ist höchstwarscheinlich zutreffend!

      Zitiere "kaffeemaschinendoctor":
      ==============================================
      Störung 8 Häufigste aller Jura Fehlermeldungen
      Klartext: Probleme bei der Brühgruppenpositionierung.
      Ursachen / Fehlerbehebung:

      Schwergängige Brüheinheit aufgrund abgenutzer,aufgequollener oder gerissener O-Ringe.
      O-Ringe oder komplette Brühgruppe auswechseln.
      Encoder defekt. (Zählfehler am Kopf der Brühgruppe oder beim Getriebemotorantriebsritzel)
      Es wird eine falsche Brühgruppenposition wird an die Elektronik übermittelt.
      Encoderkabel prüfen, ggf. Encoder auswechseln
      Brühgruppenmotor verfährt nicht (Maschine klackt nur) - Trafo defekt.
      Transformator austauschen.
      Motor oder Motorhalterung defekt. (Ein Rattern oder sehr leises Brummen)
      Brühgruppenmotor auswechseln
      Furchtbar lautes Rattern bei der Brühgruppenroutine ( Hoch und Runterfahrt der Brühgruppe nach dem Einschalten)
      Nach dem Tausch der O-Ringe oder der kompl.Brühgruppe wurden Schrauben vergessen. Die Antrebseinheit rattert uber das Antriebsritzel
      ===============================================

      Gruß Aydin
      Magic Collection SUP 012E/1997; MDL SUP 012; 2 X Royal Cappuccino SUP 016R/2005+2009; Minuto Cappuccino HD8763/01; Gaggia Syncrony Compact Digital SUP 025YDR; Gaggia Brera SUP037RG; CaffeBar Italia SUP 025MY; Spidem Flavia SUP035G; Exprelia EVO HD8855/01
      Empfehlungen gebe ich nach bestem Wissen und Gewissen, deren Durchführung geschieht auf eigene Verantwortung!
    • ANZEIGE
    • Baggerseegraser schrieb:

      Wann muss eigentlich die ganze Brühgruppe getauscht werden und nicht nur die O Ringe??? :/
      Ganze BG austauschen, eigentlich sehr selten, eher einzelne Teile.

      Aber du hast eh schon (fast) alles ausgetauscht!
      Hats du Risse oder was kaputtes am BG - Gestell, Zylinder, Kolben oder andere Teile entdeckt?
      Magic Collection SUP 012E/1997; MDL SUP 012; 2 X Royal Cappuccino SUP 016R/2005+2009; Minuto Cappuccino HD8763/01; Gaggia Syncrony Compact Digital SUP 025YDR; Gaggia Brera SUP037RG; CaffeBar Italia SUP 025MY; Spidem Flavia SUP035G; Exprelia EVO HD8855/01
      Empfehlungen gebe ich nach bestem Wissen und Gewissen, deren Durchführung geschieht auf eigene Verantwortung!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Advocat ()

    • ANZEIGE
    • Danke für die Hilfe.


      die Brührgruppe hört sich aber trotz neuer O Ringe gequält und schwerfällig an.(Ich hatte schon Brühgruppen die liefen einwandfrei locker)
      Hab auch von einem Bekannten den Tip bekommen,den Stecker des Encoders mal ab zu ziehen,aber ich find ihn nicht..
      Hinten an der Platine ist ein Stecker mit den gleichfarbigen Kabeln die vom Encoder weg gehn...der ist aber nirgendwo angesteckt.
      Und in meiner Beschreibung hängt er auch nur so da..

      Nachtrag:Das Kabel vom Encoder geht nach vorne in die Steuerbox mit den Tasten in der Front...

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Baggerseegraser ()

    • ANZEIGE
    • Habe die Brühgruppe nochmal zerlegt und wieder die alten O Ringe eingebaut.
      Läuft nun wieder etwas leichter.
      Encoder getauscht... Brühgruppe fährt aber immer noch nur auf und ab und findet keine Grundstellung.
      Irgendwann erscheint dann wieder der Störung 8 Fehler.

      Werde morgen mal die Sperrklinken nachbiegen....denke daran kanns nur noch liegen...

      Dnke für den ersten Tip Wolfgang... :thumbup:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Baggerseegraser ()