Kaffee-Vollautomat für Büro.....

    • Kaffee-Vollautomat für Büro.....

      Mir wurde die Aufgabe übertragen einen geeigneten Kaffee-Vollautomaten für unser Büro zu organisieren. Fakt ist jedoch, dass es nach Durchrechnen des Preises pro Tasse wesentlich günstiger erscheint sich selbst eine Maschine zu kaufen als einen Aufsteller damit zu beauftragen, den man pro Tasse bezahlt.
      Unser Büro fasst je nach Anwesenheit ca. 15 - 20 Leute. Zuletzt wurden ca. 11.000 Tassen/Jahr gezählt.
      Welcher Vollautomat, der auch vielleicht einen fixen Wasseranschluss besitzt, käme hier in Frage.
      Für eure Meinungen wäre ich sehr dankbar !
    • Micky schrieb:

      Mir wurde die Aufgabe übertragen einen geeigneten Kaffee-Vollautomaten für unser Büro zu organisieren. Unser Büro fasst je nach Anwesenheit ca. 15 - 20 Leute. Zuletzt wurden ca. 11.000 Tassen/Jahr gezählt.
      Welcher Vollautomat, der auch vielleicht einen fixen Wasseranschluss besitzt, käme hier in Frage.

      Welche Budget steht zu verfügung und was soll die Maschine können (ausser Kaffee und Heißwasser)?

      Vorab, Saeco Royal Office (mit Tank) oder Saeco Royal Coffee Bar (Festwasser Anschluss).
      3 X MDL SUP 012; 2 X Royal Cappuccino SUP 016R/05+09; 2 X Royal Pro SUP 016; Royal Pro SUP 016E; Vienna SUP 018; Minuto Cappuccino HD8763/01
      Empfehlungen gebe ich nach bestem Wissen und Gewissen, deren Durchführung geschieht auf eigene Verantwortung!
    • ANZEIGE
    • ANZEIGE
    • Bei 15 - 20 Mitarbeiter im Büro würde ich doch keinen Vollautomaten holen. Ich würde da eine oder vielleicht sogar zwei Padmaschinen nehmen und das sollte reichen, es wird ja nicht jede Minute ein Kaffee gemacht, sollen ja auch arbeiten die Leute. Schaue dir mal das hier an kaffeetrinker.net/blog/kaffeemaschine-fuer-eine-tasse/ reicht doch völlig aus oder etwa nicht? Laut meiner Berechnung trinkt jeder Mitarbeiter von euch im Durchschnitt 2 Tassen pro Arbeitstag, Urlaube o.ä. nicht einberechnet. Jetzt wird sicherlich auch nicht jeder Kaffee trinken, so kann es auch 3-4 Tassen am Tag sein. Ist schon viel, habs gerade auch mal ausrechnen lassen. Mit eine Padmaschine würde man das 4 fache ausgeben, als wie mit normalen Bohnenkaffee. Wer hätte das gedacht. ;)
      Nehmen Sie die Menschen, wie sie sind, andere gibt's nicht.