Kaffee...nicht nur zum trinken...jaaa auch zum essen!

    • Kaffee...nicht nur zum trinken...jaaa auch zum essen!

      Kaffee kann man nicht nur in Form von Flüssigem genießen. Auch zum backen schmeckt Kaffee hervorragend!
      Habe neulich ein super leckeres Rezept mit Espresso ausprobiert und somit meine stinklangweiligen Schokomuffins aufgepeppt..Super einfach zu machen, wie der [Spam gelöscht] .
      Interesse?
      Dan lest weiter...

      Ihr braucht dazu :
      50ml Espresso (das ist ja wohl am wichtigsten), 120g Butter, 250-300g Mehl (auf Konsistens achten), 125g Zucker, 2Tl Backpulver, 1 Prise Salz, 1 Päckchen Vanillezucker, 100g Vollmilchschokolade, 1-2 Tl Zimt,150-200ml Milch...

      Euren Backofen solltet ihr schoneinmal auf 200°C vorheizen.Eine Muffinbackform und Förmchen habt ihr auch schon parat!
      Backpulver,Mehl Zimt,Espresso,Salz und Zucker in einer großen Rührschüssel vermengen.In einem Topf erhitzt ihr die Butter und lass sie langsam zergehen.Vanillezucker,die Milch und die Eier schnell mit der Butter verquirlen.Von der Kochstelle nehmen und langsam nach und nach unter die mehlmischung rühren.Über einem heißen Wasserbad die Schokolade zum schmelzen bringen und unter den Teig heben...Die Förmchen in die Muffinbackform geben und zu je 1/3 mit dem Teig fühlen.Etwas Zucker als Topping darauf geben und eventuell Schokoladenraspeln daraufsetzen.
      In den Backofen auf mittlerer Schiene ungefähr 20 Minuten backen lassen.
      Natürlich mit leckerem Kaffee servieren ;)
      Gruß

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Mocca-Böhnchen ()

    • Wie wär es mit einem Café au Lait...Als Torte!!!!!

      Habe meiner Schwester, die genauso Kaffee besessen ist, eine super leckere Torte gebacken...Etwas Eigenkreation war schon nötig um meine Aprikosentorte zur Café au Lait Torte umzufunktionieren.Hat aber super geklappt und ich habe nur positives gehört.
      Für euch also zum nachmachen ...

      Ihr benötigt : 200g Mehl, 1 unbehandelte Orange, 3 Eier, 200g Butter (weich), 120g Zucker, 1 Päckchen Vanillezucker, 1 TL Backpulver, ungefähr 300g Dosenaprikosen, 4EL Instant Kaffeepulver (Espresso ist am besten!), 500g Schlagsahne, 1 Päckchen Sahnesteif

      1. Eier trennen.Orange waschen und die Schale abreiben.Die Butter klein schneiden,mit der Orangenschale und 100g Zucker vermischen und mit einem Schneebesen schaumig schlagen.Lanfgsam die drei Eigelb unterrühren.
      Anschließend das Eiweiß mit einem Handrührgerät steig schlagen und anschließend den übrig gebliebenen Zucker unterrühren.Jetzt kann die Eischneemasse unter die andere Buttermasse gehoben werden.Mit einem Sieb, das Mehl und das Backpulver einrieseln lassen.Den fertigen Teig in eine gefettete Springform füllen.

      2. Den Ofen auf 175°C vorheizen und den Kuchen circa 30 Minuten goldgelb backen lassen.Anschließend auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.

      3. Die Aprikosen von den Flüssigkeit trennen und in einem Sieb abtropfen lassen.
      Um den Kuchen einen Tortenring legen und ungefähr 75% der Aprikosen darauf verteilen.
      75% der Sahne mit dem Espressopulver steif schlagen und langsam das Sahnesteif hinzufügen.Die Masse auf dem Kuchen verteilen.Den Rest der Aprikosen (25%) darauf verteilen.Restliche Sahne steif schlagen und dekorativ auf der Torte verteilen.Über Nacht in den Kühlschrank stellen und servieren.Super lecker!
    • Käsekuchen der mit einem Cafe Latte liiert ist ;)

      Ich liebe Käsekuchen.
      Meine frühesten Kindheitserinnerungen, sind die von meiner Oma in der Küch, wie sie uns den jeden Sonntag gebacken hat.Einfach super lecker...Die meine vorherigen Beiträge gelesen haben, wissen, dass ich einfach Kaffeesüchtig bin und somit keine Gelegenheit auslasse, um neue Variationen und Kreationen auszuprobieren.
      Dadurch bin ich auch zu dieser, vielleicht etwas merkwürdigen Kreation gekommen.

      Ihr braucht dazu einfach nur folgende Zutaten :
      • 1 Fläschchen Butter Vanillearoma
      • 125 g Zucker
      • 2 TL Kakaopulver
      • 3 EL Instant Cappuccinopulver
      • 750 g Frischkäse
      • 85 g Crème Fraîche
      • 5 EL Weichweizengrieß
      • 4 Eier
      • 1 Tüte Moccaschokobohnen
      • etwas Paniermehl
      • Puderzucker zum verzieren
      Und jetzt kann es losgehen :

      1. Ihr verrührt den Instant Cappuccino mit 3 El heißem Wasser und lasst es schön abkühlen!
      2. Crème Fraîche mit dem Frischkäse, dem Aroma und dem Zucker GUT verrühren.Anschließend den Grieß unter ständigem rühren langsam hinzufügen.
      3. Ihr fettet eine Kastenform gut ein und streut etwas großzügig das Paniermehl darin aus.
      4. Die Moccabohnen zerkleinert ihr mit einem Hammer, oder einem Gegenstand eurer Wahl.
      5. Den Teig jetzt dritteln! 1/3 des Teigs mit den Moccabohnen, 1/3 mit dem Kakaopulver und 1/3 mit der Cappuccinomischung vermengen.
      6. Nun die Teigmischung schichtartig in die Kastenform verteilen und glattstreichen.
      7. In den vorgeheizten Backofen bei ungefähr 120°C 100 Minuten backen lassen.
      8. Gut abkühlen lassen und zum servieren mit Puderzucker bestäuben
    • Pudding mit leckerem Kaffee...

      Ist euch der Vanillepudding zwischendurch auch zu, wie soll ich es sagen , "Normal" ?!
      Kein Problem, ich schaffe Abhilfe, mit meiner super leckeren Kreation.
      Ist auch wirklich nicht schwer, ausser ihr könnt kein Rührpudding kochen ;)

      Ihr braucht wieder mal folgende Zutaten :
      • 1 Packung Vanillepudding ( z.B. von Mondamin)
      • 1 Tüte Moccaschokobohnen
      • 500 ml Milch
      • 20g Instant Espressopulver
      • etwas Zucker
      Auf gehts :

      Ihr vermengt das Instant Espressopulver mit dem Vanillepuddingpulver, etwas Zucker untermischen.Moccabohnen hacken.
      Nun die Milch aufkochen, bis sie sprudelt. Anschließend von der Herdplatte nehmen und mit einem Schneebesen die Vanillemischung unterrühren.Sobald sich eine Puddingartigekonsistens gebildet hat die Moccabohnen unterheben.
      In kleine Schüsseln abfüllen und entweder warm oder kalt servieren.
      Super lecker ;)
    • Ich mache oft folgende Kaffeekreation:
      35 g Kaffeepulver 1 Liter Wasser ¼ Liter süße Sahne 1 Prise Kakaopulver evtl. etwas Zimt -
      es geht ganz einfach :
      Den Kaffee mit kochendem Wasser aufbrühen. Die Tassen dreiviertel voll gießen. Halb steif geschlagene Sahne darauf geben. Mit Kakaopulver bestreuen. Nach Belieben noch mit einer Prise Zimt bestreuen.
      Dazu bestellen wir uns oft ein leckeres essen bei [Spam gelöscht] , denn da können wir sogar bargeldlos bezahlen.
    • Ihr seid ja echt kreativ was ungewöhnliche Rezepte mit Kaffee betrifft, bin schon gespannt eines von diesen leckeren mal selber auszuprobieren. Einen Kuchen mit Schoko-Kaffee Geschmack habe ich schon mal gemacht und der ist wirklich gut angekommen und hat viel besser als die [Spam gelöscht] zum Kindergeburtstag geschmeckt

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von palsko ()

    • Coole Rezepte, die sind auf jeden Fall was für Ostern!
      Jetzt wird aber leider erstmal gefastet. Ich will es wenigstens jetzt zwei Wochen lang probieren, nur flüssiges zu Essen, wie Suppen, Brühe, Smoothies usw. Gut, dass ich letztes Jahr den Vitamix gekauft hab. damit gehts schneller.
      DRückt mir die Daumen und in zwei Wochen gibs dann endlich Espresso Muffins und Kaffee Pudding! :) :) :)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Hisholy ()