Donnerstag, 23. Oktober 2014, 19:08 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Der Gästezugriff auf dieses Forum wurde limitiert. Insgesamt gibt es 16 Beiträge in diesem Thema.
Um sie alle lesen zu können müssen Sie sich vorher registrieren.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: KaffeeForum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Registrierungsdatum: 27. Oktober 2010

Beiträge: 9

Level: 17 

Erfahrungspunkte: 13.114

Nächstes Level: 13.278

1

Donnerstag, 4. November 2010, 10:32

Kaffee...nicht nur zum trinken...jaaa auch zum essen!

Kaffee kann man nicht nur in Form von Flüssigem genießen. Auch zum backen schmeckt Kaffee hervorragend!
Habe neulich ein super leckeres Rezept mit Espresso ausprobiert und somit meine stinklangweiligen Schokomuffins aufgepeppt..Super einfach zu machen, wie der [Spam gelöscht] .
Interesse?
Dan lest weiter...

Ihr braucht dazu :
50ml Espresso (das ist ja wohl am wichtigsten), 120g Butter, 250-300g Mehl (auf Konsistens achten), 125g Zucker, 2Tl Backpulver, 1 Prise Salz, 1 Päckchen Vanillezucker, 100g Vollmilchschokolade, 1-2 Tl Zimt,150-200ml Milch...

Euren Backofen solltet ihr schoneinmal auf 200°C vorheizen.Eine Muffinbackform und Förmchen habt ihr auch schon parat!
Backpulver,Mehl Zimt,Espresso,Salz und Zucker in einer großen Rührschüssel vermengen.In einem Topf erhitzt ihr die Butter und lass sie langsam zergehen.Vanillezucker,die Milch und die Eier schnell mit der Butter verquirlen.Von der Kochstelle nehmen und langsam nach und nach unter die mehlmischung rühren.Über einem heißen Wasserbad die Schokolade zum schmelzen bringen und unter den Teig heben...Die Förmchen in die Muffinbackform geben und zu je 1/3 mit dem Teig fühlen.Etwas Zucker als Topping darauf geben und eventuell Schokoladenraspeln daraufsetzen.
In den Backofen auf mittlerer Schiene ungefähr 20 Minuten backen lassen.
Natürlich mit leckerem Kaffee servieren ;)
Gruß

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Mocca-Böhnchen« (23. November 2010, 15:48)


Registrierungsdatum: 27. Oktober 2010

Beiträge: 9

Level: 17 

Erfahrungspunkte: 13.114

Nächstes Level: 13.278

2

Dienstag, 9. November 2010, 12:36

Wie wär es mit einem Café au Lait...Als Torte!!!!!

Habe meiner Schwester, die genauso Kaffee besessen ist, eine super leckere Torte gebacken...Etwas Eigenkreation war schon nötig um meine Aprikosentorte zur Café au Lait Torte umzufunktionieren.Hat aber super geklappt und ich habe nur positives gehört.
Für euch also zum nachmachen ...

Ihr benötigt : 200g Mehl, 1 unbehandelte Orange, 3 Eier, 200g Butter (weich), 120g Zucker, 1 Päckchen Vanillezucker, 1 TL Backpulver, ungefähr 300g Dosenaprikosen, 4EL Instant Kaffeepulver (Espresso ist am besten!), 500g Schlagsahne, 1 Päckchen Sahnesteif

1. Eier trennen.Orange waschen und die Schale abreiben.Die Butter klein schneiden,mit der Orangenschale und 100g Zucker vermischen und mit einem Schneebesen schaumig schlagen.Lanfgsam die drei Eigelb unterrühren.
Anschließend das Eiweiß mit einem Handrührgerät steig schlagen und anschließend den übrig gebliebenen Zucker unterrühren.Jetzt kann die Eischneemasse unter die andere Buttermasse gehoben werden.Mit einem Sieb, das Mehl und das Backpulver einrieseln lassen.Den fertigen Teig in eine gefettete Springform füllen.

2. Den Ofen auf 175°C vorheizen und den Kuchen circa 30 Minuten goldgelb backen lassen.Anschließend auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.

3. Die Aprikosen von den Flüssigkeit trennen und in einem Sieb abtropfen lassen.
Um den Kuchen einen Tortenring legen und ungefähr 75% der Aprikosen darauf verteilen.
75% der Sahne mit dem Espressopulver steif schlagen und langsam das Sahnesteif hinzufügen.Die Masse auf dem Kuchen verteilen.Den Rest der Aprikosen (25%) darauf verteilen.Restliche Sahne steif schlagen und dekorativ auf der Torte verteilen.Über Nacht in den Kühlschrank stellen und servieren.Super lecker!

Ähnliche Themen

Der Gästezugriff auf dieses Forum wurde limitiert. Insgesamt gibt es 16 Beiträge in diesem Thema.
Um sie alle lesen zu können müssen Sie sich vorher registrieren.

CoffeeHits.com EspressoTop50.com Staubsauger Ersatzteile Kaffeemaschinendoctor.at Espressomaschinendoctor.at Kaffeemaschinendoctor.de Espressomaschinendoctor.at