Mittwoch, 1. Oktober 2014, 18:14 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: KaffeeForum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Gustav

Anfänger

Registrierungsdatum: 28. März 2012

Beiträge: 6

Level: 14 

Erfahrungspunkte: 5.504

Nächstes Level: 5.517

1

Mittwoch, 18. April 2012, 17:11

Wasser

Ich habe einen ganz kleinen Tip, damit die Maschine möglichst lange kalkfrei bleibt. Habe ich einem anderen Beitrag schon kurz erwähnt, hier sei es nochmal hoch offiziell mitgeteilt, damit alle was davon haben! Sofern Ihr eine Maschine habt, der man Wasser zuführen muss, bietet es sich an, entweder das Wasser vorher zu filtern, oder - wer sich diese Arbeit sparen möchte -, das günstigste Wasser im Supermarkt (ohne Kohlensäure versteht sich) zu erwerben, und damit die Kaffeemaschine zu befüllen. Das ist gut für den Körper und gut für die Lebensdauer des Kaffeeautomaten. Der Geschmack leidet garantiert auch nicht darunter :D

Hisholy

moderater Moderator

Registrierungsdatum: 28. Juni 2008

Beiträge: 970

Level: 41 

Erfahrungspunkte: 2.217.452

Nächstes Level: 2.530.022

2

Dienstag, 8. Mai 2012, 11:11

Vorsicht, viele stille Wasser sind sehr sauer und greifen somit die Heizung an. Und kalkfrei ist das Wasser auch nicht...

Sease

Anfänger

Registrierungsdatum: 28. August 2012

Beiträge: 1

Level: 9 

Erfahrungspunkte: 765

Nächstes Level: 1.000

3

Dienstag, 28. August 2012, 15:35

Bloß nicht!
Ich habe diesen vermeintlichen Tipp auch relativ lange angewendet, so lange bis meine Heizung futsch war und sich die Reparatur nicht mehr gelohnt hat.
Eine neue Maschine musste her, und das schon nach 2 Jahren :cursing:
Diesmal hab ich mich vor dem Kauf natürlich grundlegend auf http://www.kaffeemaschinen-test.ch/ informiert!
Also lieber mit Leitungswasser befüllen und ab und an entkalken, dann spart man sich eine neue Maschine. ;)
-Sease-

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Sease« (1. September 2012, 21:57)


Kaffeeliese

Anfänger

Registrierungsdatum: 14. Juni 2012

Beiträge: 5

Level: 14 

Erfahrungspunkte: 4.197

Nächstes Level: 5.517

4

Freitag, 10. Januar 2014, 12:50

Wäre eine Wasserenthärtung nicht auch eine sinnvolle Lösung?

Ähnliche Themen

CoffeeHits.com EspressoTop50.com Staubsauger Ersatzteile Kaffeemaschinendoctor.at Espressomaschinendoctor.at Kaffeemaschinendoctor.de Espressomaschinendoctor.at